Ja – Umzug ist wirklich – Horror!

Ja, ich plante meinen Umzug in´s Schwabenländle.
Ich schaute mir die umfangreichen Internetseiten von Berliner-Umzugsuntenehmen an. Bei fünf Unternehmen bat ich um Rücksprache. Vier Unternehmen nahmen konkret Kontakt mit mir auf.
Einer dieser Unternehmen war die Firma – mit einem nicht ganz alltäglichem Namen – Igel-Umzüge – !
Drei Unternehmen kamen in meine Berliner-Wohnung, sahen sich alles an – von Igel-Umzüge hatte ich dann am nächsten Tag ein konkretes Angebot! Das preislich, doch recht deutlich unter den anderen Angeboten lag! Man wird etwas skeptisch – vergleicht die einzelnen Positionen – grübelt – ist der preiswerteste auch der Beste???
Eine Nacht darüber geschlafen. Dann nahm ich mit dem Unternehmen Kontakt auf – ich bekam gute Tipps und konkrete Hinweise. Absprachen wurden getroffen – ein fixer Umzugstermin wurde vereinbart.An diesem Termin stand dann sehr pünktlich – der LKW vor meiner Türe, eine Crew von fünf/sechs Leuten wuselten dann durch meine Wohnung (Dachgeschoss, 3 Etage). Ein Mitarbeiter verpackte Porzellan Geschirr – die anderen mussten dann Umzugskiste – für Umzugskiste, ohne Fahrstuhl – durchs Treppenhaus in den LKW tragen …!
Am frühen Nachmittag war meine Wohnung – leer! Das Unternehmen enterten Ihren LKW und wollten, am nächsten Morgen – 690 km weiter ankommen.
Ich habe schlecht geschlafen. In der Frühe raus – eine Tasse Kaffe und mit meinem BMW hinter her – um 11:30 h wurde ich angerufen, das die Crew kurz vor Stuttgart bereits sei – um 12:15 waren sie am Zielort – dort keine Pause – sondern alles wurde sofort ausgeladen und teilweise wie gewünscht – wieder aufgebaut!. Hierbei muss man erwähnen, d. die Kisten, Möbel usw. nicht unmittelbar an der Haustüre vom LKW transportiert werden konnten – sie mussten noch einen Weg von ca. 50 m von der Straße weg zum Bungalow – per Buckel, Karren zum Haus transportiert werden … Nach drei/vier Stunden fuhr die Mannschaft wieder zurück nach Berlin.Nach einer Woche hatte wir dann nahezu alles wieder uns zurecht gemacht! Nichts ist kaputt gegangen, nichts fehlte! Nein, ich möchte nicht mehr umziehen – und wenn dann nur mit den Igel-Mannschaft! Das sind absolute Profis und trotzdem menschlich, einfach sehr nett!
Danke an die Igelmannschaft!Ihr Dieter Lehnen