EnglishGerman
EnglishGerman

Umzug in eine neue Stadt

city-umzug

Schwierige wirtschaftliche Zeiten oder fehlende Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten können die Menschen dazu zwingen, ihren Wohnort zu wechseln. Auch andere verschiedene Lebensumstände führen manchmal zu dieser wichtigen Veränderung: Sie wurden befördert oder möchten Ihre Kinder auf eine andere Schule versetzen, um Ihnen eine bessere Ausbildung zu gewährleisten. Gründe für einen Umzug können vielseitig sein und es gibt viel zu bedenken und zu organisieren, bevor und während eines Umzuges.

Ein Umzug ist immer mit Herausforderungen verbunden. Egal, ob Sie nun jung sind oder der Karriere wegen dieses Schritts gehen wollen. Vielleicht möchten Sie auch nur Ihr Umfeld und die Umgebung wechseln. Das Leben in einer neuen und fremden Gegend ist immer ein Wagnis und eine Herausforderung, doch mit der richtigen Einstellung, Ehrgeiz und ein paar gezielten Vorbereitungen, braucht Ihnen das nicht zu viele Sorgen bereiten.

 

 

Gründe für den Wohnungswechsel

 

Manche Menschen beabsichtigen durch einen Umzug, neu mit Ihrem Leben anzufangen und das Alte hinter sich zu lassen. An einen Ort, an dem niemand sie kennt und alles neu zu koordinieren oder einfach dem Wunsch nachgehen, neue Erfahrungen an unbekannten Orten zu sammeln.

 

Umzug aus Liebe

 

In digitalen Zeiten treffen sich Leute nicht nur in der gleichen Gegend, sondern auch im Internet. So ziehen immer mehr Menschen in eine andere Stadt, weil sie sich verliebt haben und die Entfernung zueinander der Vergangenheit angehören zu lassen. Fernbeziehungen sind einer der häufigsten Gründe für einen Umzug in eine andere Stadt.

 

Umzug aus Arbeitsgründen

 

Nicht nur innerhalb Deutschlands ziehen Menschen wegen einer neuen Arbeitsstelle um. Freizügigkeit, was unsere Arbeit anbelangt und somit auch die Niederlassungsfreiheit, gibt es mittlerweile auch in ganz Europa. Besonders kleine Städte bieten nicht genügend Arbeitsplätze und schränken somit Chancen im Beruf ein. Ein weiterer Grund dafür, in eine andere Stadt zu ziehen.

 

 

Starten Sie so früh wie möglich mit der Suche nach einer Unterkunft, bevor Sie umziehen. Wenn Sie sich frühzeitig die Immobilien ansehen, haben Sie genügend Zeit, um die meisten verfügbaren Mietobjekte für Ihr Budget in Betracht zu ziehen.

Das Planen des Umzugs ist wichtig, damit dieser auch reibungslos ablaufen kann. Beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen und besorgen Sie sich Umzugskartons, die Sie nach dem Einräumen beschriften sollten. Warten Sie nicht bis zum letzten Tag, teilen Sie sich das Packen ein, sodass sie jeden Tag etwas erledigen können, bevor der Umzugstag eintrifft.

Besorgen Sie sich Umzugskartons und beschriften Sie diese nach dem Einpacken. Beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen und erstellen Sie sich eine Checkliste, damit sie nichts Wichtiges vergessen, wie z. B. Telefon abmelden, Behörden informieren, Postnachsendeauftrag etc.

Wenn sie Abos für Zeitungen oder Zeitschriften haben, denken Sie daran, diese rechtzeitig zu kündigen.

Ein Umzug ist auch immer ein Abschied. Organisieren Sie eine Abschiedsparty für lieb gewonnene Nachbarn und Freunde. Das hat den Vorteil mit allen nochmal zusammen zu sprechen und zu feiern, bevor Sie in Ihre neue Heimat gehen.

Im Prinzip unterscheidet sich der Wechsel von einem Bundesland in ein anderes nicht besonders von einem Umzug innerhalb desselben Bundeslandes.

Auch hier gilt es darauf zu achten, dass Sie rechtzeitig Ihren Wohnsitz abmelden und im neuen Ort anmelden. Außerdem sollten Sie Bank, Versicherungen, Krankenkasse, Strom, Kfz etc. ummelden.

Wenn Sie schulpflichtige Kinder haben, ist es wichtig, frühzeitig die Kontaktadresse für die in Frage kommenden Schulen von ihrer Stadt zu erhalten. So können Kinder rechtzeitig angemeldet werden. Erkundigen Sie sich auch, ob sich das Bildungssystem von Ihrem jetzigen Bundesland unterscheidet.

Falls Sie Sozialleistungen bekommen, ist es wichtig, mit dem zuständigen Amt die Voraussetzungen dafür zu besprechen, wie Genehmigungen, Vorauszahlungen oder Mietspiegel.

Pauschal lässt sich die Frage nicht beantworten, da dies von vielen einzelnen Posten abhängt, die individuell verschieden sind.

Je weiter die Distanz von einem Ort zum anderen, desto höher sind die Transportkosten. Des Weiteren hängt der Preis von der Größe der zu liefernden Möbel und Kartons ab. Erkundigen Sie sich vorab und lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag geben. Es kommt auch darauf an, welchen Auftrag Sie einer Umzugsfirma erteilen, wie z. B. Auspacken des Hausrats, Möbel-Montage, Verpackungsmaterial oder ob Sie eine Firma beauftragen, die Ihre Möbel und Hausrat bereits einpacken.

Wenn Sie einen Teil Ihres Hausrats selbst befördern können, senkt das natürlich die Umzugskosten.

Bedenken Sie bei einem Umzug auch, ob Sie Renovierungsarbeiten an der alten Wohnung oder neuen Wohnung vornehmen müssen und ob Sie viele Neuanschaffungen benötigen.

Auch wenn Sie umständehalber dazu gezwungen sind, die doppelte Miete zu bezahlen, kann das Ihre Umzugskosten enorm steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein unverbindliches Angebot 030 – 50 18 23 94
Lesen Sie auch

Ahnliche Beiträge