Umzugskarton Berlin

Schnellanfrage
Google Bewertung
4.9
js_loader

Thema Umzugskarton Berlin richtig angehen

Bestimmt kommen Ihnen die besten Umzugstipps gut gelegen, wenn es darum geht, Ihre Umzugskartons zu besorgen, bzw. korrekt zu packen. Das Thema Umzugskarton Berlin sollten Sie deshalb früh genug angehen. Gute Umzugskartons sind die Voraussetzung dafür, wenn Sie Ihre Habseligkeiten für den geplanten Umzug effizient zusammenpacken. Dabei wird es Sie überraschen, wie viel sich über die Jahre ansammelt. Deshalb sollten Sie die Menge der benötigten Umzugskartons nicht unterschätzen, wenn Sie alles mitnehmen wollen. Gleichzeitig ist das aber auch die ideale Möglichkeit, um sich von diversen Altlasten zu befreien.

Umzüge in Berlin - Richtig ausmisten und entrümpeln

Bevor Sie die Umzugskartons füllen, geht es darum, richtig auszumisten und zu sortieren. Es ist von einer Entrümpelung ist die Rede. Dann benötigen Sie nämlich auch umso weniger Umzugskartons. Schaffen Sie also Platz und entledigen Sie sich von allem, was Sie nicht mehr nötig benötigen. Folgende Tipps können Ihnen beim Aufräumen helfen:

  • Alles, was Sie jahrelang nicht genützt haben, kann weg
  • sortieren Sie alles aus, was im neuen zu Hause Ballast sein könnte
  • trennen sich von allem, was Sie nur aus einem schlechten Gewissen heraus behalten
  • Souvenirs und Erinnerungsstücke dürfen Sie reduzieren

Das bedeutet, dass alle Dinge, die nicht mehr gebraucht werden oder kaputt sind weg dürfen. Eventuell gibt es auch Sachen, die doppelt oder mehrfach im Haushalt vorhanden sind. Auch das kann getrost weggeworfen werden.

Gehen Sie systematisch vor, damit der Umzug und das Ausmisten nicht zu stark belasten. Eine umfangreiche Aktion für die Entrümpelung kann dauern. Deshalb sollten Sie auch den Termin zum Ausmisten und Entrümpeln planen. Das tun Sie mindestens zwei Monate vor dem Umzugsdatum. Vielleicht können Sie manches sogar verschenken und verkaufen, bzw. zu einem guten Zweck spenden. Anschließend sortieren Sie alles aus. Dafür lohnt sich übrigens die sogenannte Drei-Kisten-Methode. Sie bereiten sich Umzugskartons vor, die Sie in drei Kategorien unterteilen. Entweder Sie behalten die Sachen, verkaufen oder spenden die Gegenstände oder Sie werfen Sie weg. Auch dafür benötigen Sie ein paar Umzugskisten und entsprechendes Material. Umzüge in Berlin finden täglich mehrmals statt – gerne dürfen Sie sich dafür an unser seriöses Umzugsunternehmen Igel Umzüge wenden.

0
realisierte Umzüge
0
getragene Umzugskisten
0
starke Umzugshelfer
0
zurückgelegte Km

Faire Preise - Wo bekomme ich Umzugskartons?

Nun Fragen Sie sich bestimmt im Voraus, wo Sie am besten günstige und hochwertige Umzugskartons beziehen sollten. Dafür gibt es unterschiedliche Quellen. Gerne können Sie sich auch an ein Umzugsunternehmen wenden, wenn es um das Umzugsmaterial geht. Unser Unternehmen Igel Umzüge hat sich zum Beispiel auf Umzüge spezialisiert und bietet einen kompletten Service. D.h., dass Sie sämtliche Leistungen je nach Bedarf von uns beziehen – wir bringen sogar die passenden Umzugskartons in der geforderten Menge mit. Diesen Service bieten wir Ihnen besonders günstig an, weil wir faire Preise berechnen. Dann müssen Sie sich um gar nichts kümmern.

Professionelle Umzugsunternehmen für das Umzugsmaterial beauftragen

Ihr Ziel ist es, dass bei Ihrem Umzug der gesamte Besitz ohne Schaden ankommt. Sie wollen sicherlich in der neuen Wohnung keine böse Überraschung erleben. Deshalb sollte sowohl schonend, als auch effizient verpackt werden. Entsprechend ist es wichtig, dass Sie sich für die richtigen Umzugskartons entscheiden. Diese sollten über Griffe verfügen und möglichst stabil gefertigt sein. Es gibt übrigens Kartons in einheitlicher Größe, sodass Sie diese besser lagern und stapeln können. Dann können Sie zum Beispiel im Transporter optimal den gesamten Platz nutzen.

Alternativ dazu gibt es natürlich auch die klassischen Pappkartons oder Bananenschachteln. Am besten wählen Sie das System mit mehreren kleinen Umzugskartons, anstatt weniger großer. So können Sie vermeiden, dass der einzelne Umzugskarton Berlin allzu schwer wird. Grundsätzlich dürfen Sie bei einem durchschnittlichen Umzugskarton mit einem Gewicht von 15-20 kg Gewicht rechnen, darauf ist das Material ausgelegt. Professionelle Umzugsunternehmen, so wie wir es sind bieten Ihnen natürlich immer eine Versicherung für jede Situation an.

Umzugsmaterial gebraucht günstig erstehen

Alternativ dazu können Sie sich auch nach gebrauchten Umzugskartons für den Umzug umsehen, weil Sie auch beim Umzugsmaterial sparen können. In diesem Fall sollten Sie allerdings vorsichtig sein, wenn es darum geht, wie die gebrauchten Umzugskartons in Schuss sind. Im Zweifelsfall sind es die guten und alten Bananenschachteln, die Sie im einen oder anderen Supermarkt sogar gratis geschenkt bekommen. Grundsätzlich sollten Sie hier aber nicht am falschen Ende sparen, wenn es um gute Umzugskartons und Umzugskisten geht. Ansonsten bereuen Sie es, wenn Sie diese zum Beispiel nicht gut stapeln können oder das Gewicht nicht in vollem Umfang genutzt werden kann. Ein Karton, der nicht für den Umzug geeignet ist, verfügt nicht über die nötige Stabilität. Daran sollten Sie denken und am besten nicht am falschen Ende sparen.

Vorteile von gebrauchten Umzugskartons

Stellen Sie sich die Frage: Will ich wirklich alles übersiedeln und mitnehmen? Wenn nicht, sparen Sie sich viel Arbeit und vor allem Zeit. Es gibt ein gutes System, welches Sie anwenden können, wenn es darum geht, die Umzugskartons zu packen. Dann wissen Sie nämlich immer, wo sich Ihr Hab und Gut befindet und wie Sie es am besten übersiedeln. Entsprechend sollten Sie Fehler beim Umzugskartons packen vermeiden. Genauso vorteilhaft ist es für Sie, wenn Sie sich alle Vorzüge von gebrauchten Umzugskartons genauer ansehen und diese Option für sich durchgehen.

 

So finden Sie günstig Umzugskarton

Am besten fangen Sie mit den Umzugskartons an, in denen Gegenstände sind, welche Sie im Alltag nicht immer brauchen. Das können zum Beispiel Dekosachen, Bücher oder diverse Kleidungsstücke sein. Vergessen Sie nicht, den Umzugskarton Berlin korrekt zu beschriften. Sowohl der Bestimmungsort, als auch der Inhalt ist dafür ausschlaggebend. Eventuell sorgen Sie für eine farbliche Markierung mit einem Klebeband direkt am Umzugskarton. Legen Sie fest, in welches Zimmer der Umzugskarton Berlin am neuen Wohnort kommen sollte. Das erleichtert wiederum die Arbeit für die Umzugshelfer.

Für gewisse Textilien, Kleidungsstücke oder Wäschestücke benötigen Sie nicht unbedingt zwingend entsprechende Umzugskartons. Verwenden Sie anstatt günstig Umzugskarton lieber Reisetaschen, Sporttaschen oder Koffer. Genauso sieht es mit Abfallsäcken oder Wäschekörben aus. Dann können Sie alles transportieren, was nicht zerbrechlich ist. Ein schwerer Reisekoffer mit Rollen lässt sich ideal für schwere Gegenstände nutzen. Das Geschirr, bzw. Ihre Gläser sollten Sie gut polstern, am besten eignet sich Luftpolsterfolie dafür.

Das gilt übrigens auch für diverse technische Geräte, wie zum Beispiel aus dem Wohnzimmer samt aller Kleinteile mit Kabeln und Fernbedienungen. Wenn der Umzugskarton fertig gepackt ist, sollten Sie diesen noch einmal vorsichtig rütteln. So stellen Sie fest, ob etwas verrutschen kann oder nicht. Bei einem professionellen Unternehmen können Sie übrigens auch spezielle Kleiderboxen ordern. Dann können Sie wertvolle und empfindliche Kleidung besser übersiedeln. Ein solcher Garderobenkarton verfügt über eine zusätzliche kleine Kleiderstange. Deshalb können Sie Ihre Kleidung hängend transportieren und diese bleibt vor Flecken geschützt.

Wenn Sie dazu noch Fragen haben, dürfen Sie gerne auf uns zukommen. Treten Sie mit Igel Umzüge direkt in Kontakt und schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERLICK

igel umzüge logo